Skip to main content

Unsere Impulsgebenden sind ausgewiesene Experten ihres Fachgebiets. Jedes Jahr laden wir dazu geeignete Persönlichkeiten als Gäste ein, die das Querdenken nicht verlernt haben, offen sind für innovative Formate und die Chancen zum Austausch auf Augenhöhe flexibel nutzen können.

Und sie passen auch menschlich zu uns: der Gipfeldialog bietet ihnen eine Bühne zur Präsentation eigener Konzepte, Methoden und Gedankenwelten für eine kritisch-konstruktive Zielgruppe. Unsere Referenten schätzen den intensiven Austausch anhand der Praxiserfahrung der Teilnehmenden. Sie stellen sich der Diskussion mit und dem Feedback von Vertretern unterschiedlichster Disziplinen.

Auch außerhalb ihres Fachbeitrags werden sie für die Teilnehmenden bei den gemeinsamen Aktionen erlebbar.

Wer Interesse hat, selbst als Referent, Impulsgeber oder Coach beim Gipfeldialog zu agieren, setzt sich bitte mit dem Gipfeldialog-Team in Verbindung.

Wer schon bei uns war

Referenten bisher

Dr. Oliver Mack

2019 zum Thema "Funktionsweise von Netzwerken"

Dr. Oliver Mack

Dr. Oliver ist Gründer und Lead Researcher des xm:institute für Ideen zum Management & Leadership in der Nächsten Gesellschaft. Außerdem berät und begleitet er seit über 20 Jahren Unternehmen, Topmanagement und Teams zu den Themen Transformation, Strategie und Entwicklung und war in verschiedenen Führungspositionen in internationalen Unternehmen tätig.

Er ist ferner Design Thinker, Blogger, Autor, Speaker. Er hat Lehraufträge an Hochschulen in Österreich, Deutschland und Kanada und ist ebenso als Mentor und Beirat in Tech-Startups tätig.

Werner Siedl

2018 zum Thema Leading SAFe

Werner Siedl

Werner Siedl unterstützt Menschen und Organisationen, lean agile Strukturen, Systeme und Mindset zu etablieren, um auch in Zukunft erfolgreich Herausforderungen zu meistern und in einer digitalen Welt mit exponentiellen Veränderungen Ziele zu erreichen.

Als Agiler Coach, SAFe® Program Consultant 5.0 coacht er Unternehmen und begleitet u. a. Solution und Agile Release Trains internationaler Konzerne bei der Einführung von SAFe® und Umsetzung von Technischer Agilität, Organisationsagilität und Business-Agilität.

Andreas Steinle

2021 zum Thema Alles auf Neustart

Andreas Steinle

Andreas Steinle berät mit viel Herzblut und Leidenschaft Unternehmen in der Fragestellung, wie sie ihre Zukunftsfitness verbessern können. Ihm geht es um die praktische Umsetzung von Trends in Business-Innovationen. Das ist auch der Kern der 2014 von ihm gegründeten Zukunftsinstitut Workshop GmbH, der Schwestergesellschaft des Zukunftsinstituts.

In seinen Büchern, Studien und Vorträgen treibt ihn die Frage um, was Gesellschaft und Wirtschaft voranbringt. Was erfunden werden müsste, es aber noch nicht gibt. Der Dipl.-Kommunikationswirt (Universität der Künste, Berlin) ist Mitglied im internationalen Curiosity Council des weltweit tätigen Forschungskonzerns Merck. Sein Karriereweg führte ihn von Berlin und Hamburg über New York nach Frankfurt.

https://www.zukunftsinstitut-workshop.de/

Bruder Josef T. Götz OSB

2021 zum Thema Alles auf Neustart

Bruder Josef T. Götz OSB

Als Cellerar der Erzabtei der Missionsbenediktiner in St. Ottilien ist Bruder Josef verantwortlich für die diversen Eigenbetriebe des Klosters sowie für alle wirtschaftlichen Belange des Klosters mit 85 Benediktinern und 160 Angestellten.

Neben dieser Führung eines mittelständischen Firmenverbundes mit rund 10 Mio Euro Jahresumsatz gelang ihm die Konzeption und Aufbau einer vielreferenzierten Energiezentrale, die auf nachwachsende Rohstoffen basiert.

Eine weitere Leidenschaft lebt Josef in der Weitergabe seines Wissens und Erfahrungen als Lehrer am klostereigenen Gymnasium. Dabei lässt er auch seine Erfahrungen und Beobachtungen einfließen, die er in seinen weltweiten Reise als Vertreter des Klosters in zahlreichen benediktinischen und weltlichen Gremien sammeln konnte.

https://www.erzabtei.de

Schon jetzt vormerken

Gipfeldialog Altaussee 2022

Der Gipfeldialog findet traditionell immer Ende Oktober statt. Der genaue Termin ist der 13.10. - 16.10.2022.

Thema steht & Anmeldung offen - mehr dazu

 

Back to top